Danke für Ihr Interesse am Verein der Förderer, Freunde und Ehemaligen des Gustav-Stresemann-Gymnasiums.

Wir haben auf Sie gewartet!

Der Förderverein kann jede erdenkliche Unterstützung brauchen. Spendengelder und Mitgliedsbeiträge kommen direkt bei den Schülerinnen und Schülern an.

2018 war ein sehr heißer Sommer. Die SchülerInnen mussten auch bei Temperaturen bis 38 Grad durchhalten. Der in 2017 vom Förderverein angeschaffte Wasserspender war GOLD wert. Täglich kostenloses kühles frisches Wasser zu trinken half den SchülerInnen durch den Tag. 
Die Kosten für Wartung und Kohlensäure übernimmt der Förderverein.
DANKE an alle Spender und Mitglieder!

Die Sonnenliege auf dem Schulhof ist bei gutem Wetter sehr begehrt. Zum Relaxen genau das Richtige für alle Altersstufen. Diese Liege hat der Förderverein angeschafft.
DANKE an alle Spender und Mitglieder!

Den neuen Kicker hat der Förderverein sogar von einem regionalen Anbieter kaufen können. Das ist ein Superding und wird gerne für ein Spielchen in den Pausen genutzt.
DANKE an alle Spender und Mitglieder!

Der Tanzboden für die Aufführungen vom Darstellenden Spiel ist sehr professionell. Der Förderverein hat diesen gern für die Fachschaft bezahlt.
DANKE an alle Spender und Mitglieder!

Der komplette Satz „Cajons“ (dies ist ein Musikinstrument) wurde vom Förderverein bezahlt.
DANKE an alls Spender und Mitglieder!

Der größte Teil der Musikinstrumente des Gustav-Stresemann-Gymnasium wurde von dem Förderverein angeschafft.
DANKE an alls Spender und Mitglieder!

Bücher für die Schulbibliothek, Materialien für die Fachschaften und vieles mehr wird vom Förderverein finanziert.
Diese Webseite wurde ebenfalls vom Förderverein mitfinanziert.
DANKE an alls Spender und Mitglieder!

Damit wir weiter für die SchülerInnen da sein können und das Lernen und Lehren sowie die Pausen angenehm machen dürfen, benötigen wir SIE!

Machen Sie mit. Der Mindestbeitrag pro Jahr ist 20,- Euro. Sie sehen, dass Sie mit dem Beitrag viel GUTES tun können.

Wir freuen uns auf SIE!


Download Anmeldeformular

Wechsel der Spitze des Fördervereins

Stand 2019/2020


Neue Vorsitzende des Fördervereins des Gustav-Stresemann-Gymnasiums freut sich auf die neue Herausforderung

 

 

Der Verein der Freunde und Förderer des Gustav-Stresemann-Gymnasiums in Bad Wildungen hat eine neue Vorsitzende. Anke Arnoldt betreut seit April 2019 dieses Amt und tritt so in die Fußstapfen der ehemaligen Vorsitzenden Sonja Trawalley-Wurthmann. In den letzten 5 Jahren konnte der Verein über Spenden und Mitgliedsbeiträge Anschaffungen für die Schüler im Wert von über 30.000 Euro möglich machen. Hierunter fallen vor allem die Musikinstrumente, der Wasserspender, die Sonnenliegen auf dem Schulhof, die ActiveBoards und die vielen anderen Lehrmittel und kleinen Dinge, die das Schulleben schöner machen. Zuletzt war es der Vorsitzenden möglich in Zusammenarbeit mit dem Jobcenter einen Mitarbeiter in einer Arbeitsgelegenheitsmaßnahme für fast 2 Jahre zu beschäftigen mit dem Erfolg, dass dieser nun eine Ausbildung beginnen wird.


Frau Arnoldt freut sich darauf die vielseitigen Unternehmungen des Fördervereins fortzuführen und  lädt schon jetzt alle Ehemaligen recht herzlich zu dem Ehemaligentreffen am 14.09.2019 ab 11.00 Uhr in die Aula des Gustav-Stresemann-Gymnasiums ein.

Schulelternbeirat

 

Die gewählten Klassenelternbeiräte bilden den Schulelternbeirat, der das Mitbestimmungsrecht der Eltern an der Schule ausübt. Ebenfalls für die Dauer von zwei Jahren werden aus dessen Mitte eine Vorsitzende/ein Vorsitzender, eine Stellvertreterin/ein Stellvertreter sowie nach Bedarf weitere Vorstandsmitglieder gewählt.

Der Schulelternbeirat wird nach Bedarf, mindestens jedoch einmal im Schulhalbjahr, einberufen. An den Sitzungen nehmen die Schulleiterin oder der Schulleiter sowie die Stellvertretung teil. Die Schulleiterin oder der Schulleiter unterrichtet den Schulelternbeirat über alle wesentlichen Angelegenheiten des Schullebens. Weitere Lehrerinnen und Lehrer sowie Vertreterinnen oder Vertreter der Schulaufsichtsbehörde können teilnehmen. Bei geeigneten Beratungsgegenständen sollen Mitglieder der Schülervertretung hinzugezogen werden.

 

Der Zustimmung des Schulelternbeirates bedürfen unter anderem Entscheidungen zum Schulprogramm, zu Grundsätzen für Hausaufgaben und Klassenarbeiten oder zu Grundsätzen für die Einrichtung und den Umfang freiwilliger Unterrichts- und Betreuungsangebote. Hinzu kommen Anhörungsrechte, Informationsrechte und Initiativrechte. In seiner Arbeit wird der Schulelternbeirat von den Kreis- und Stadtelternbeiräten unterstützt.

 

Das Mitbestimmungsrecht der Eltern und alle Aspekte der Elternvertretungen sind im Hessischen Schulgesetz (§§ 100-120) geregelt.

 


Unsere Arbeit

 

Die Schulleitung und Vertreter des Schulelternbeirates treffen sich regelmäßig in einem jourfix. So können aktuelle Fragestellungen zeitnah ausgetauscht und besprochen werden – getreu dem Motto: „Gemeinsam Schule Gestalten“ – GSG.

 

Wir vertreten dabei gerne die Interessen der Kinder und Eltern. Daher freuen wir uns über alle Eltern, die mitarbeiten möchten und so dazu beitragen, dass unsere Schule ein lebendiger Ort ist, an dem sich alle wohlfühlen und gerne miteinander und voneinander lernen. Auch Eltern, die nicht regelmäßig Zeit haben, können sich in geringerem Umfang einbringen. So besteht die Möglichkeit, in einzelnen Projekten oder Arbeitsgruppen mitzuarbeiten oder an Konferenzen teilzunehmen.

Vorstand

 

Der Vorstand des Schulelternbeirates des GSG setzt sich seit dem 27.09.2018 zusammen aus:

 

 

Vorsitzende: Kira Hauser

 

 
 

Stv. Vorsitzender: Gero Sczech

 
 

 

Schriftführer: Sven Neuhaus

 

Beisitzerinnen: Alina Rehor, Simone Michalik und Jutta Kugler

 

Kontakt

Der Vorstand des Schulelternbeirates kann erreicht werden unter:

E-Mail: elternbeirat@stresemanngymnasium.de 

 


Das könnte Sie noch interessieren:


Kontakt zum Kreiselternbeirat

Steffen Lahme – 1. Vorsitzender – (Kontakt)

Der Vertreter der Schulform Gymnasium im Kreiselternbeirat ist Gero Sczech (GSG)

Unser Kollegium im Überblick

 


Sekretariat

 

 

Frau Wacker

   

Frau Trawalley-Wurthmann

 

Hausmeister

 

 

Herr Alvermann

 

Die Sprechzeiten sind Montag bis Donnerstag
von 08:00h bis 15:00h
Freitag 08:00h bis 13:00h

Telefon: +49 5621 – 2432
Telefax: +49 5621 – 2793

eMail ins Sekretariat

 

 

 

 

 

 

– Diese Seite befindet sich aktuell im Aufbau –

 

 

 

 

 

Soziale Arbeit an unserer Schule

 

Mein Name ist Michael Wendring und ich bin seit August 2013 als Sozialpädagoge am GSG beschäftigt. Gemeinsam mit den Vertrauenslehrkräften möchte ich Hilfestellung und Unterstützung bei auftretenden Schwierigkeiten oder Problemen geben.

Unter anderem sind wir Ansprechpartner bei

  • Problemen oder Ärger mit Mitschülern, oder Lehrkräften
  • jeglicher Form von Gewalt
  • Schulangst, Prüfungsangst,  Schulverweigerung
  • Mobbing
  • bei persönlichen, schulischen und beruflichen Fragen
  • Erziehungsfragen und möchten Eltern dabei unterstützen

 

Dieses Angebot kann jederzeit freiwillig genutzt werden und unterliegt im Bedarfsfall der Schweigepflicht.

  • Dabei habe ich immer ein Ohr zwischen Tür und Angel oder führe vertrauliche Gespräche, mit viel Zeit
  • Ich gebe keine Noten und bewerte nicht
  • Ich schaue mit einem anderen Blick auf das Schulleben und die Schüler/innen
  • Schule sehe ich als Lebens- und Erfahrungsraum an

 

Durch die Zusammenarbeit mit den Klassenlehrern/innen unterstütze ich diese im Jahrgang 5 innerhalb der Klassenlehrerstunden bei Unterrichtseinheiten zur Förderung der Sozialkompetenz.

Ziel dieser präventiven Arbeit ist

  • die Schaffung eines positiven Klassenklimas
  • die Stärkung des Selbstbewusstseins der Schüler
  • die Förderung von Empathie
  • der Ausbau der Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit

 

Die Vermittlung einer positiven Grundeinstellung ausgehend von gegenseitigem Respekt, Toleranz und Empathie sind dabei für uns die Grundvoraussetzung  für Gewaltprävention.

Aufbauend auf das Training der sozialen Kompetenzen führen ich gemeinsam mit den Klassenlehrern im Laufe des Schuljahres den Klassenrat ein.

 

Darüber hinaus sind folgende Bereiche auch Teil meiner Arbeit am GSG

  • Bei Bedarf Unterrichtsbegleitung
  • Konfliktregelungsgespräche
  • Begleitung von Klassenfahrten und Ausflügen
  • Durchführung von Projekten & Workshops

Bspw. zu den Themen: Alkoholprävention; Gegen Vorurteile & Rassismus; Jugendmedienschutz; Cool sein, cool bleiben