Beitrag vom: 3.07.2020 Kategorie: Willkommen

Lohnende Literatur – Vivienne Hanft als Scheffel-Preisträgerin 2020

Dass sich die Beschäftigung mit Dichtung und Literatur nicht nur in kognitiver, sprachlicher und emotionaler Hinsicht lohnen kann, zeigt die diesjährige Preisträgerin des Scheffel-Preises.     

Der Scheffel-Preis der Literarischen Gesellschaft Karlsruhe wurde im Rahmen der Abiturient*innenverabschiedung des Gustav-Stresemann-Gymnasiums am 19. Juni 2020 an Vivienne Hanft für die Gesamtleistung im Fach Deutsch in der Oberstufe, gute literarische Kenntnisse und besonderes Engagement im literarischen Bereich verliehen. Das Ziel des Preises ist es, die Preisträger nach Verlassen der Schule zur Beschäftigung mit Dichtung und Literatur und zur Pflege der deutschen Sprache weiterhin anzuregen.

Der Preis besteht aus einer Preisurkunde, einem Buchgeschenk sowie besonders der Aufnahme in die Literarische Gesellschaft im Rahmen einer fünfjährigen kostenfreien Mitgliedschaft mit der Möglichkeit zu zahlreichen Schriftstellerkontakten und Vergüns-tigungen bei literarischen Veranstaltungen.

 

Die Literarische Gesellschaft Karlsruhe sowie die Fachschaft Deutsch des Gustav-Stresemann-Gymnasiums gratuliert Vivienne Hanft herzlich zu dieser Auszeichnung!

Text: Christoph Heise

Foto: privat (Hanft)

GSG-Placeholder
Beitrag vom: 22.07.2020 Nie unvorbereitet zur Klausur  Kristina Resch beste Abiturientin: Mit Ehrgeiz und...
weiterlesen »
Beitrag vom: 4.03.2020 „Menschenrechte statt rechte Menschen“ – UNESCO-AG setzt Zeichen gegen Rechts Wenige Tage nach dem rassistischen Anschlag in...
weiterlesen »
Beitrag vom: 4.03.2020 Frankfurter Erklärung der UNESCO-Projektschulen in Deutschland Bei der turnusmäßigen Sitzung des Netzwerks der...
weiterlesen »